Anatol Stefanowitsch hat sich im Sprachlog am Beispiel der aktuellen Geo-Debatte mit den Sprachregelungen auseinandergesetzt, mit denen versucht wird, Esoterik gegen Wissenschaft in Stellung zu bringen. Durchaus Lesenswert, weil es mal ein Stück in die Metaebene geht. Das muss man schonmal tun, weil man sich sonst damit aufreibt, immer nur gegen das Ausblenden der Realität im Konkreten anzurennen.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

   
© 2011 hedrik.de Suffusion theme by Sayontan Sinha