Da steht sie nun: Eine Atlas 5. Und oben drin ist etwas richtig Tolles – das Mars Science Lab (MSL) oder auch der neuen Mars-Rover namens “Curiosity” (Neugier). Der Start soll morgen um 16:02 Uhr MEZ erfolgen.

Curiosity soll, so denn alles gut geht, im August kommenden Jahres auf dem Mars landen. Erstmals will man hierbei eine Punktlandung an einem vorher genau ausgewählten Ort hinlegen: Im Gale-Krater. Und die Pläne für die Landung sind schon extrem cool. Man setzt nicht mehr darauf, dass Fallschirme die Geschwindigkeit weit genug senken oder der Rover dick eingepackt in Airbags den Aufschlag übersteht. Statt dessen wird ihn ein fliegender Kran an die richtige Stelle bringen und sanft abseilen:

Das Fahrzeug wiegt 900 Kilogramm. Statt der jeweils vier Instrumente, die die beiden Vorgänger Spirit und Opportunity an Bord hatten, ist Curiosity mit zehn Instrumenten bestückt. Unter anderem soll er mehr Klarheit darüber bringen, ob es Spuren von ehemals existierenden Einzellern, also Leben, gibt. Die bisherigen Erkenntnisse aus den Missionen im Jahr 1976 waren hierzu recht widersprüchlich. Außerdem werden Klima und Geologie genauer untersucht. Nicht zuletzt besteht aber noch eine weitere wichtige Aufgabe: Die Messungen von Curiosity dienen der Vorbereitung einer bemannten Mars-Mission.

Einen umfassenden Überblick über die Mission bietet die entsprechende Webseite der NASA. Der morgige Start wird außerdem live übertragen.

(Update, 26.11.2011, 16:47) Die Saturn V hat einen perfekten Start hingelegt. Curiosity hat 45 Minuten nach dem Abheben eine saubere Trennung von der zweiten Raketenstufe durchgeführt und ist auf dem Weg zum Mars. Landung voraussichtlich am 6. August 2012 zwischen 6 und 7 Uhr morgens.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

   
© 2011 hedrik.de Suffusion theme by Sayontan Sinha