Auf sowas konnten im Grunde ja nun wahrlich nur die Tee trinkenden Briten kommen: Kaffee als Treibstoff für Autos. Nicht solch ein Kaffee, der uns am Morgen antreibt. Klar. Die setzen Kaffeebohnen ein, die durch einen Vergasungs-Prozess gehen und dann den Motor antreiben.

Das Prinzip ist ja auch schon länger bekannt. Wegen Ölmangels in Deutschland wurden im 2. Weltkrieg ja auch Fahrzeuge mit Holzvergaser betrieben. Der Geschwindigkeitsrekord mit solch einem Antrieb, in dem Holzpalletts zum Einsatz kommen, liegt bei rund 75 km/h und wird von zwei US-Amerikanern gehalten. Der Brite erreichte mit seinem Coffee Car nun allerdings einen neuen Rekord von 107 km/h. Aber hätte man sich ja vorher denken können, dass Kaffee bedeutend mehr Power bringt als Holz. ;)

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

   
© 2011 hedrik.de Suffusion theme by Sayontan Sinha